Wasserexperten

Ingenieurbüro für Siedlungswasserwirtschaft

WASSEREXPERTEN MIT WISSEN UND LEIDENSCHAFT

Wasser ist nicht nur unser wichtigstes Lebensmittel, es dient auch als Lebensraum für zahlreiche Organismen, als Erholungsraum, Energielieferant, Transportmittel, Lösungsmittel oder Brauchwasser. Von alters her organisiert dabei die Siedlungswasserwirtschaft den Umgang mit Wasser in unseren Siedlungen. Die ältesten bekannten Brunnen vermutlich aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. wurden in Mesopotamien und in Mohenjo-Daro im Indus-Tal im heutigen Pakistan gefunden. Die fortschrittliche Wasserversorgung im römischen Reich ist ein weiteres Beispiel für frühe Ingenieurleistungen. Heute sind andere Themen wie Mikroschadstoffe, Klärschlammentsorgung, Energieoptimierung oder auch Regenwasserbewirtschaftung in urbanen Räumen in den Fokus gerückt.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrungen, dem Wissen und Netzwerken und sprechen Sie mich an bei Fragen rund ums das Thema Wasser!

Dezentrale Niederschlagswasserbehandlung

In der Niederschlagswasserbewirtschaftung erfolgt derzeit in Deutschland ein Umdenken. Während das Ziel in der Vergangenheit das schnellstmögliche Ableiten der Niederschläge aus urbanen Gebieten in die Gewässer war, stehen heute die Regenwassernutzung, die Regenwasserbehandlung sowie die Entsiegelung von Flächen und die nachhaltige Regenwasserversickerung im Vordergrund.

In Ergänzung zu zentralen Behandlungsanlagen wie Regenklärbecken oder – weitergehend – Retentionsbodenfilter, werden heute oftmals dezentrale Anlagen eingesetzt. Straßenabflüsse werden häufig über den entsprechend mächtigen, bewachsenen Oberboden in das Grundwasser eingeleitet. Welche Lösung und Variante die beste ist, hängt ganz vom Anwendungsfall und von den vorliegenden Randbedingungen ab. Dies sind u.a. die gesetzlichen Vorgaben (bundeslandabhängig), die Empfindlichkeit des Gewässers (Grund- oder Oberflächengewässer), die Versickerungsfähigkeit des Bodens, das Vorhandensein von Fläche oder auch die Nutzung und Belastung der Herkunftsfläche (Verkehr, eingesetzte Materialien).

Weiter lesen